Realtime 3D (VR / AR / MR / Experience Design)

Produktion von komplexen, immersiven 3D-Erlebnisräumen.

Angetrieben durch die stetige Verbesserung der Endgeräte und ihrer Rechenleistung, kommen digitale 3D-Inhalte in unserer Erlebniswelt an. Diese Entwicklung wird sich in den nächsten Jahren weiter fortsetzen. Durch Cloudstreaming-Angebote namhafter Anbieter wird der Nutzer von der, zur hochwertigen Darstellung notwendigen Rechenleistung entkoppelt. Wie schon in der Vergangenheit ist hier die Computerspiele-Industrie ein Vorreiter. Mit der Übersetzung von realen Objekten in 3D-Modelle werden auch andere Branchen profitieren. Die Anwendungsmöglichkeiten sind aber schon jetzt vielfältig:

Augmented Reality
ist eine Echtzeit-Erweiterung der Realität durch verschiedene virtuelle »Überlagerungen«. Durch ein Endgerät, beispielsweise eine AR-Brille oder einem Smartphone, wird dabei das reale Bild ergänzt.

Virtual Reality
lässt den Nutzer in neue Welten abtauchen. Ein VR-Headset ermöglicht, sich in einer auf den Nutzer reagierenden Umgebung zu bewegen. Größenverhältnisse werden dabei als realistisch wahrgenommen. Auch Interaktionen sind möglich, sodass man die Umgebung aktiv verändern und beeinflussen kann, oder mit den Objekten im virtuellen Raum interagiert.

  • virtuelle Räume / Museen / Präsentationen / Showrooms
  • Augmented Reality Anwendungen
  • Virtual Reality Anwendungen
  • Mixed Reality Anwendungen
  • interaktive Touchpoints / Media-Stations
  • lokale interaktive Anwendungen & Apps

 

Projektbeispiele